Wie wir geben
Buy One, Give One

Jedesmal, wenn jemand wie du einen Ruby Cup kauft, spenden wir auch einen Ruby Cup an ein Mädchen oder eine Frau ohne Zugang zu Menstruationsprodukten. Mit nur einem Kauf kannst du das Leben eines Menschen nachhaltig verändern. Genau wie du hat sie bis zu zehn Jahre eine verlässliche und sorgenfreie Lösung für ihre Periode.

Ruby Cup besteht aus unserer globalen Community und dank derer haben wir weltweit mehr als 100.000 Menstruationstassen gespendet!

Wir brechen Tabus und stärken Selbstvertrauen.

In vielen Ländern gelten Perioden immer noch als tabuisiertes Thema. Dies bedeutet, dass viele junge Mädchen ihre Periode beginnen, ohne zu wissen, was mit ihrem Körper passiert oder mit wem sie darüber sprechen sollen.

Wohin geht deine Spende?

Mit deinem Ruby Cup gibst du viel mehr als nur eine Menstruationstasse. Du gibst einem Mädchen oder einer Frau Zugang zu Aufklärungsworkshops und somit die Möglichkeit, im vertrauten Rahmen Fragen zu reproduktiver Gesundheit, Menstruationshygiene und auch zur korrekten Anwendung einer Menstruationstasse zu stellen.


Langfristige Unterstützung

Von Menschen zu Menschen

Es war nie unser Ziel, einfach nur Menstruationstassen zu spenden und uns dann selbst dafür zu feiern. Es ist uns wichtig, dass jede Spende mit Aufklärungs-Support Mädchen und Frauen jeden Alters erreicht. Seit Jahren arbeiten wir in engster Zusammenarbeit mit lokalen Partnern auf Augenhöhe. Dabei kümmern wir uns um Follow-Up-Besuche, Peer-to-Peer-Mentoring und das Ruby Cup-Champion Programm, bei dem wir Aufklärung zur Einführung und richtiger Handhabung von Menstruationstassen bieten.

Partner des Monats:
Ufulu

Periodenarmut ist ein Menschenrechts- und ein globales Problem, weshalb wir begeistert sind, die wunderbare Arbeit unseres Partners Ufulu zu teilen, der sich mit Periodenarmut in Malawi befasst.

UFULU ist eine in Großbritannien ansässige Wohltätigkeitsorganisation, die 2018 von Widge Woolsey gegründet wurde, um Frauen und Mädchen in Malawi mit Menstruationstassen zu versorgen,einem Hygieneprodukt,das wiederverwendbar, sicher, umweltfreundlich und hygienisch ist.

Lies mehr in unserem Blog.

Wo wir geben

Ruby Cup’s “Buy One, Give One” Mission begann 2012. Damals begannen wir mit unserem Programm in Ostafrika. Weniger als zehn Jahre später sind wir stolz, sagen zu können, dass wir gemeinsam mit unseren Ruby Cup Nutzer*innen mehr als 100.000 Menstruationstassen in 13 Ländern gespendet haben.

Ohne Rechenschaftspflicht gibt es keine Auswirkungen

Mit Hilfe unserer Partner haben wir ein umfassendes Curriculum, ein Trainerhandbuch und andere Lehrmittel erstellt, um den Erfolg unserer Spenden- und Bildungsprogramme zu verbessern.

Unsere Partner*innen-Organisationen berichten, dass 80 bis 96% der Mädchen, die ein Ruby Cup bekommen, ihn auch weiterhin verwenden.

Tief verwurzelte Annahmen und Mythen aufzuklären braucht Zeit. Es bedarf nicht nur Aufklärung von menstruierenden Personen. Oft muss die ganze Gemeinschaft einbezogen werden, damit alle von Sexual- und Gesundheitserziehung profitieren. Nur wenn ganze Communities lernen, was es bedeutet, eine Periode zu haben und wie sie handzuhaben ist, werden wir die Normalisierung der Menstruation und die Auflösung von Menstruationstabus erzielen. Nur so erleben wir echte Fortschritte bei der Gesundheit und dem Wohlbefinden von Frauen weltweit.

Hol dir jetzt deine Ruby Cup Menstruationstasse und werde Teil der Ruby-Cup-Revolution – mit unserem “Buy-One-Give One” Programm geben wird für jede gekaufte Menstruationstasse an jemanden, der keinen Zugang zu Perioden-Produkten hat.